Schlafmeister Visco-Nackenkissen im Test

Kissen
Das Schlafmeister Visco Nackenkissen

Normalerweise sehen wir uns für euch eher die Kopfkissen des oberen Preissegments, d.h. vor allem Kissen mit einem Preis von um die 100 Euro an. In diesem Artikel wollen wir aber die Nackenkissen von Schlafmeister unter die Lupe nehmen. Diese gehören mit einem Preis von derzeit ca. 35 Euro (Stand August 2017) zu den günstigsten gut bewerteten Nackenkissen auf Amazon.de (zu den Bewertungen).

In diesem Testbericht schildern wir unsere Erfahrungen mit dem Nackenkissen von Schlafmeister in der Normalgröße (60 cm x 40 cm x 12 cm).

 

Wer steckt hinter den Kissen von Schlafmeister?

Auslieferungszustand
Das Kissen wird zusammengerollt ausgeliefert

Die Kissen der Marke Schlafmeister sind relativ neu am Markt. Hinter der Kollektion steht kein bekannter Massenhersteller, sondern die Firma Neokreativ UG aus dem beschaulichen Ostercappeln in der nähe des niedersächsischen Osnabrück.

Die Kissen selbst werden in China hergestellt. Dies ist sicher auch ein Grund für den recht niedrigen Preis.

 

Welche Modelle gibt es?

Packung des Kissens
Die Verpackung von vorne…

Das Modellportfolio von Schlafmeister schließt sowohl klassischen Nackenkissen als auch Reisekissen ein. Hier eine Übersicht über Modelle und Maße (Breite x Tiefe x Höhe):

  • Nackenkissen groß: 80 cm x 40 cm x 15 cm
  • Nackenkissen normal: 60 cm x 40 cm x 12 cm
  • Reise-Nackenkissen: 42 cm x 24 cm x 10,5 cm
  • Reise-U-Form-Kissen

In diesem Bericht beschreiben wir unsere Erfahrungen mit dem Nackenkissen in Normalgröße, d.h. 60 cm x 40 cm x 12 cm.

 

Wie ist das Kissen aufgebaut und welche Materialien wurden verwendet?

Packung
… und von hinten

Das Kissen besteht aus insgesamt zwei Komponenten: Kissenkern und Kissenbezug.

Der Kissenkern besteht aus viscoelastischem Gelschaum (100% Polyurethan). Der Kern selbst ist nicht waschbar – weder per Hand noch in der Waschmaschine.

Der Kissenbezug besteht aus 100% Polyester. Er ist bei 30 Grad Celsius in der Waschmaschine waschbar.

 

Wie ist das Kissen verpackt?

Kissenetikett
Das Etikett mit Materialhinweisen

Das Kissen erreicht dich in einer relativ kleinen Pappschachtel. Diese ist deutlich kleiner als das Kissen selbst. Dies ist möglich, da das Kissen zusammengerollt verpackt wird.

Nach dem Öffnen der Verpackung saugt sich das Kissen voll Luft und bläst sich auf – ein lustig mitanzusehender Vorgang. Du siehst wie das Kissen Schritt für Schritt wächst. Der Hersteller empfiehlt übrigens mindestens 72h zu warten bis das Kissen seine volle Größe erreicht hat.

 

Welchen Eindruck macht das Kissen im Test?

Für den relativ günstigen Preis (derzeit ca. 35 Euro versandkostenfrei bei Amazon – Stand August 2017) macht das Kissen einen sehr positiven Eindruck.

Das Kissen ist relativ fest. Das Liegefühl erinnert fast schon an die deutlich teureren Tempur-Kissen. Allerdings sinkt man weniger stark ein. Ob das gut oder schlecht ist, ist schlussendlich Geschmackssache.

Auf jeden Fall solltest bei einem relativ hartem Kissen wie dem Schlafmeister Nackenkissen auf die richtige Kissenhöhe achten.

An der Verarbeitung der Materialien haben wir nichts auszusetzen. Das Kissen wirkt qualitativ recht hochwertig. Der „Memory Effekt“ des Visco-Schaums funktioniert einwandfrei – das Kissen findet auch nach langer, regelmäßiger Belastung (unser Testzeitraum war knapp 20 Tage) einfach wieder in die Ausgangsform zurück.

Extra
Ohrstöpsel als Extra-Goodie

Auch der zweite Bezug, der im Lieferumfang enthalten ist, rundet das Gesamtpaket ab. Darüber hinaus hat der Hersteller noch für alle, die keinen tiefen Schlaf haben, als kleines Gimmick einen Satz Ohrenstöpsel dazugelegt – eine nette Zugabe!

Was uns nicht so sehr gefallen hat, waren zum einen der leichte Neugeruch in den ersten Tagen der Benutzung. Hier sind andere Kissen deutlich angenehmer. Zudem trübt die fehlende Möglichkeit zur Höhenverstellung des Kissens unseren Eindruck leicht.

Insgesamt jedoch ist unser Urteil positiv – vor allem aufgrund des sensationellen Preis!

 

 

Ein Gedanke zu „Schlafmeister Visco-Nackenkissen im Test

  • 8. September 2017 um 13:59
    Permalink

    Kunststoff-Produkte aus CHINA haben als Kinderspielzeuge oder Schuhe einen schlimmen Ruf wegen der hohen Krebsgefahr,die aus den Produkten entsteht!
    WER garantiert,daß diese Gel-Kissen NICHT hoch belastet sind?
    Die Tatsache,daß diese Kissen tagelang stark riechen ist doch schon ein Hinweis auf Gefahr!
    Wenn man nächtelang nun viele Stunden das alles einatmet,was aus den Gel-Kissen
    abgegeben wird: WER garantiert dafür,daß KEINE krebserregenden,auslösenden Stoffe
    verarbeitet wurden???

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.